View job here

Bei uns lernen Sie:

  • wie Sie unterschiedliche Veranstaltungen (von internationalen Symposien, über Gastvorträge bis hin zu Mitarbeiterveranstaltungen) planen, organisieren, durchführen und nachbereiten.
  • wie Sie eigene Ideen entwickeln und umsetzen.
  • wie Sie sicher mit unterschiedlichen Zielgruppen (Öffentlichkeit, Mitarbeiter*innen, internationalen Gäste u.v.m.) umgehen und zielgerichtet kommunizieren.
  • alle für die Veranstaltungsorganisation relevanten Abteilungen, wie Buchhaltung, Einkauf und Personalverwaltung kennen.

Sie bringen mit:

  • allgemeine Hochschul- oder Fachhochschulreife mit guten Leistungen in Deutsch und Englisch
  • Grundkenntnisse der MS-Office Programme
  • Organisations- und Kommunikationstalent sowie Kreativität, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Interesse, Verantwortung zu übernehmen und selbstständig zu arbeiten
  • Engagement, Lernbereitschaft und Freude an der Arbeit im Team
  • Zuverlässigkeit, freundliches Auftreten und gute Laune, auch in spontan stressigen Situationen

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung, die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel 3 Jahre
  • einen Austausch über sechs Wochen mit einem Veranstaltungstechnikunternehmen
  • hohen Praxisbezug durch aktive Mitarbeit
  • gutes Betriebsklima und kollegiales Miteinander
  • ein kreatives Team
  • erfahrene und engagierte Ausbilder*innen
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Ausbildungsvergütung nach TVAöD, weitere Sozialleistungen entsprechend der Regelungen für den öffentlichen Dienst
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt.
Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Sind Sie bereit für diese Herausforderung und möchten gerne Teil unseres Teams werden?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.03.2020 mit Ihren aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen ausschließlich über unser Online-Bewerberportal.

 

Max-Planck-Institut für ausländisches
und internationales Privatrecht
Mittelweg 187
20148 Hamburg


www.mpipriv.de