View job here

zunächst befristet in Voll- oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung des Institutsgebäudes und der Liegenschaften unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten
  • Betreuung von Vergabeverfahren im Baubereich
  • Budgetüberwachung während der Bauausführungen
  • Unterstützung des Einkaufs bei der Anschaffung von technischen Dienstleistungen
  • Erstellung von Dokumentationen als Grundlage der Leistungsverzeichnisse für Vergaben im Rahmen des öffentlichen Auftragswesens
  • Überwachung der Wartungstermine für die haustechnischen Anlagen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische oder technische Berufsausbildung
  • Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen oder als technischer Einkäufer, idealerweise in einer wissenschaftlichen oder öffentlich finanzierten Einrichtung
  • Einschlägige Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht sind von Vorteil
  • Beherrschung der MS-Office-Anwendungen und idealerweise Erfahrung im Umgang mit SAP und FM-Software
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Organisatorisches Geschick und prozessorientiertes Denken
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, ausgeprägte Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Sicheres und freundliches Auftreten

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen ein attraktives Umfeld mit gutem Arbeitsklima, flexiblen Arbeitszeiten sowie ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. Die Vergütung und Sozialleistungen entsprechen den Regelungen des öffentlichen Dienstes.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb insbesondere aufgefordert, sich zu bewerben.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte bewerben Sie sich bis zum 13.04.2020 mit Ihren aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen (inkl. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen) im Format PDF ausschließlich über unser Online-Bewerberportal.

 

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

 

Max-Planck-Institut für ausländisches

und internationales Privatrecht

Mittelweg 187

20148 Hamburg

 

http://www.mpipriv.de